Fäden vernähen einmal anders

Heute habe ich im Blog „Meine fabelhafte Welt“ eine geniale Idee entdeckt, wie man sich das lästige Fädenvernähen beim Stricken etwas vereinfachen kann. Hier erkärt Sandra, wie’s geht.

Das werde ich sofort mal ausprobieren! Das Fädenvernähen ist so ziemlich das Einzige, was ich am Stricken hasse …

Advertisements

Granny Squares mit Arne & Carlos

Auch wenn ich ja eher eine Strickerin bin, macht dieses Tutorial von Arne & Carlos Lust, mal wieder Granny Squares zu stricken.

Auf jeden Fall ist das eine gute Möglichkeit, mal im Strickvorrat aufzuräumen und Wollreste zu verbrauchen … Und am Ende hat man eine tolle farbenfrohe Decke oder zumindest eine Kissenhülle. Wenn nur das lästige Zusammennähen oder -häkeln am Schluss nicht wäre …

P1070992

Ich finde die Tutorials von Arne & Carlos immer wieder schön anzusehen. Die beiden sind einfach sympathisch und ihre Erklärungen gut verständlich (besonders schön fand ich in diesem Granny-Square-Tutorial wie Arne mit der englischen „Häkelsprache“ kämpft … Das kann ich absolut nachvollziehen!)

Kürzlich kam auch noch das zweite Tutorial für eine alternative Art und Weise, die Granny Squares zusammenzufügen. Sie gefällt mir sehr gut, auch wenn sie etwas aufwändiger ist als das pure Zusammennähen der Quadrate. (In diesem Tutorial hat sich auch noch der Hund der beiden – Freya – eingeschlichen, was ich sehr amüsant fand. Die ganze Zeit kaut sie auf etwas, das wie ein Spielzeugtier aussieht. Ich habe die ganze Zeit befürchtet, dass sie zwischendurch die Häkeldecke erwischt …)

Auf den Nadeln im April

Letztlich habe ich mich in eine tolle maritime Baumwolle verliebt und entschieden, sie zu einem Sommer-Loop zu verarbeiten:

P1090184

Seitdem bin ich im „Loop-Fieber“ und habe gleich noch einen weiteren angefangen (mit ganz dünner Wolle und dickeren Nadeln, so dass er schön luftig wird).

Mein zweites Projekt in diesem Monat sind zwei Kissen fürs Wohnmobil in Mittelblau, und als drittes ist noch ein altbekannter Kandidat aus dem Winter wieder aufgetaucht. Der blaue Pullunder mit Zopfmuster, den ich im letzten Monat fertiggestellt habe (naja, zumindest dachte ich das …), gefällt mir so doch noch nicht. Der Armabschluss bedarf noch Verbesserung (wahrscheinlich kommt noch ein Stück Ärmel dran), und auch an der Länge muss ich wohl noch etwas nacharbeiten.

Also, dies sind meine (derzeitigen) Projekte für April:
P1090183

Weitere Inspirationen gibt es sicher noch im Maschenfein-Blog und der monatlichen „Auf den Nadeln“-Aktion.